Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Expresslinie entschieden haben.

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die Vorgehensweise geben, damit Sie Ihr Analyseergebnis pünktlich zum zugesagten Termin erhalten. 

Unsere Expresslinie ist geplant für die Analyse gemäß VDI 3866-5 Anhang B mit den Nachweisgrenzen 0,1 Ma-% (z. B. Linoleum, Bodenbelagskleber) sowie 0,001 Ma-% (z. B. Putze, Spachtelmassen, Fliesenkleber, Estrich) auf Asbest. Einfache Materialproben mit einer Nachweisgrenze von 1%, Kontaktproben und Filterauswertungen können nicht über dieses Portal gebucht werden. Hier sind wir ggf. noch schneller. Sprechen Sie uns an.

Sofern Ihre Proben entsprechend korrekt vorbereitet bei uns in Fürth oder Ratingen bis 12 Uhr eintreffen, erhalten Sie das Ergebnis bereits am folgenden Arbeitstag bis 12 Uhr per E-Mail. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei Eingang der Proben nach 12 Uhr diese Proben automatisch in den regulären Laborbetrieb übergehen und somit der zugesagte Termin ungültig wird.

Bitte beachten Sie, dass wir für Ihre Buchung über www.competenza-express.com Kapazitäten zusagen und dies automatisch zu einer Abrechnung der Express-Analyse führt.

Um einen schnellen, termingerechten und reibungslosen Ablauf zu garantieren sind nachfolgende Punkte von essenzieller Bedeutung:

Starter-Kit

Sie erhalten von uns, nach Freischaltung Ihres Accounts, ein Expresslinien-Starter-Kit.
Bitte verwenden sie nur diese mitgesandten Probentüten, um eine Fehlleitung der Proben zu vermeiden.

 

In dem Starter-Kit sind enthalten:

  • Probenahmebeutel (klein) zur Verpackung einer Stanzschleuse der Einzelbeprobung von Putzen, Spachtelmassen und Fliesenklebern, zudem zur Verpackung von sonstigen Einzelproben, mit einem roten Expresslinien-Aufkleber, (60 Stück)
  • Stanzschleusen zur Einzelbeprobung von Putzen, Spachtelmassen und Fliesenklebern (40 Stück)
  • Mischprobentüten (Sammelbeutel, groß) zur Verpackung der Einzelproben mit einem roten Expresslinien-Aufkleber (10 Stück)
  • rote Expresslinienaufkleber (rund, selbstklebend) 

 

Weitere Probenahmebeutel und rote Expresslinienaufkleber bestellen Sie bitte rechtzeitig bei der zuständigen Niederlassung. Proben, welche nicht in unseren Probenahmebeuteln eingehen, sind von der Expresslinie ausgeschlossen und durchlaufen den regulären Terminrahmen des Labors.

Probenverpackung & Versand

  1. Die jeweiligen Stanzschleusen inklusive enthaltener Probe sind in die zugehörigen Probenahmebeutel (klein) zu verpacken, um evtl. Undichtigkeiten der Stanzschleuse zu verhindern.
  2. Andere Einzelproben sind ebenfalls in die Probenbeutel (klein) zu verpacken.
  3. Zur Mischprobenbildung müssen die verpackten Stanzschleusen in Mischprobentüten (Sammelbeutel, groß) verpackt werden. Darauf ist dabei zu achten, dass eine Mischprobe aus maximal 5 Einzelproben bestehen darf. Zudem sind die Mischprobentüten (Sammelbeutel) zur besseren Übersicht bereits im Vorfeld mit einem „M“ markiert.
  4. Die von Ihnen genutzte Versandverpackung bekleben Sie bitte mit einem roten Markierungspunkt. Diesen bringen Sie bitte gut sichtbar auf der Oberseite der Versandverpackung an.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Expresslinie ein eigener Laborablauf ist und daher Proben mit regulärer Analysedauer separat eingesendet werden müssen.


Probenzustand

Menge/Größe

  • Alle Proben müssen ein Gewicht von mindestens 1 g aber höchstens 50 g aufweisen (Ausnahme Bohrkerne)
  • Bohrkerne können im Rahmen der Expresslinie nur mit einem Durchmesser von maximal 5 cm und einer Länge von maximal 10 cm bearbeitet werden.

Sonstiges

  • Bei Proben aus mehreren Komponenten (z.B. Bodenbeläge mit anhaftenden Kleberresten), ist/sind die zu untersuchende/n Komponente/n klar zu definieren.
  • Für die Mischprobenerstellung darf für eine Mischprobe nur ein Produkt verwendet werden (das Mischen von z.B. Fliesenklebern und Spachtelmassen oder Estriche mit Fußbodenklebern ist nicht zulässig).

Probenbeschriftung

Alle Proben (auch die Einzelproben zur Mischprobenbildung) müssen eindeutig, lesbar und identisch zur Online-Beauftragung (Nummer, Material) gekennzeichnet werden. Mit Abschluss des Auftrages erhalten Sie eine pdf-Datei mit Ihrer Auftragsbestätigung und Probenetiketten. Bitte verwenden Sie zur Kennzeichnung Ihrer Proben diese Etiketten.


Anmeldeschluss für Express-Proben

Wir bitten Sie, folgende Fristen für die Anmeldung von Proben über unser Portal zu beachten:

ProbenanlieferungAnmeldeschluss
Montag, bis 12:00 UhrSonntag, 22:00 Uhr
Dienstag, bis 12:00 UhrMontag, 22:00 Uhr
Mittwoch, bis 12:00 UhrDienstag, 22:00 Uhr
Donnerstag, bis 12:00 UhrMittwoch, 22:00 Uhr
Freitag, bis 12:00 UhrDonnerstag, 22:00 Uhr

Proben, die nicht mehr zeitig per Kurierdienst versendet werden können, nehmen wir gerne am gebuchten Anlieferungstag bis 12:00 Uhr persönlich in unseren Niederlassungen in Fürth oder Ratingen in Empfang.


Unser Kleingedrucktes

Falls die oben genannten Punkte nicht eingehalten werden, können die Proben nicht im Rahmen der Expresslinie, sondern nur in den üblichen Analysenlaufzeiten bearbeitet werden. Die in der Expresslinie beauftragten Proben und somit verwendeten Kapazitäten werden grundsätzlich verbindlich abgerechnet.